„Innovationsforum“ begeistert Teilnehmer der IWBio-Jahrestagung 2019

Die Teilnehmenden der IWBio-Jahrestagung 2019

20.07.2019 -

Am 27. und 28. Juni 2019 trafen sich die IWBio-Mitglieder auf Schloss Weitenburg in Starzach bei Stuttgart zur Jahrestagung des Verbundes. Auch die sommerliche Hitze hielt die Teilnehmenden nicht davon ab, sich intensiv zu biotechnologischen Themen auszutauschen.

Besonders  begeistert waren die Mitglieder von dem ersten Programmpunkt, der Vorstellung von vier verschiedenen jungen Ausgründungen, die jeweils ihre Innovation vorstellten. Im Vorfeld hatte sich der IWBio-Vorstand, unterstützt von weiteren Mitgliedern, intensiv mit möglichen Kandidaten beschäftigt und vier Start-ups eingeladen, die ihre sehr vielfältigen biotechnologischen Ideen und Businessmodelle präsentierten. Anschließend folgte der bewährte Tagesordnungspunkt „News, Challenges and Interests – Berichte der Mitgliedsunternehmen“, in dem die anwesenden Mitglieder von den Entwicklungen in ihren Unternehmen in den letzten 12 Monaten berichteten. Das Jagdschloss mit Blick auf den Neckar bot den perfekten Rahmen, um bei schwäbischen Spezialitäten und in vertraulicher Atmosphäre bis tief in die Nacht die am Nachmittag angestoßenen Diskussionen zu vertiefen. 

Am zweiten Tag referierte Dr. Viola Bronsema, Geschäftsführerin von BIO Deutschland, unter dem Titel „Bioökonomie: quo vadis?“ zu den aktuellen politischen Entwicklungen und Aktivitäten im Bereich Bioökonomie. Zusammen mit einem kurzen Bericht aus den Gesprächen zur Plattform „Industrielle Bioökonomie“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie boten die Ausführungen viel Diskussionsstoff für die Teilnehmenden. Im zweiten Block des Tages berichteten die Vorstandsmitglieder von weiteren Aktivitäten des Verbundes im letzten Jahr, beispielsweise von der begonnenen Kooperation zum Thema Digitale Zwillinge. In der Mitgliederversammlung wurde der Vorstand ordnungsgemäß entlastet.

Die Mitglieder freuten sich sehr, dass Frau Dr. Bronsema der Einladung des Vorstandes zur  Jahrestagung gefolgt war und diskutierten gemeinsam mit ihr eine Intensivierung der Partnerschaft zwischen dem IWBio und BIO Deutschland.

Vorstand wählt Dr. Wolfgang Wach zum neuen Vorsitzenden

In der am Nachmittag stattfindenden Vorstandssitzung legte Klaus Mauch sein Amt als Vorstandsvorsitzender nieder. Zum neuen Vorsitzenden wurde einstimmig Dr. Wolfgang Wach gewählt. Als Stellvertreter wurden Dr. Kerstin Stangier und Dr. Martin Langer gewählt. Herr Mauch ist gemeinsam mit Herrn Langfelder weiterhin Mitglied des Vorstandes (Übersicht IWBio-Vorstand). Die Vorstandsmitglieder bedankten sich ausdrücklich bei Herrn Mauch für seinen intensiven Einsatz als Vorsitzender in den letzten drei Jahren, in denen er viele Aktivitäten des Verbundes angestoßen hat.

Nächste Jahrestagung am 7./8. Mai 2020

Der Termin für die nächste Jahrestagung steht bereits fest. Sie wird vom 7.-8. Mai im Hotel MICHAELIS Alte Essig-Manufactur in Leipzig stattfinden. Im Rahmen der Veranstaltung ist u.a. wieder ein Innovationsforum mit ausgewählten Start-ups geplant.


Diskussion zur Bioökonomie in Deutschland

Austausch in der Kaffeepause

Austausch in der Kaffeepause

Kommende Veranstaltungen

  • Jahrestagung des IWBio
    07.05.202008.05.2020, Leipzig Mehr
  • Deutsche Biotechnologietage 2020
    27.05.202028.05.2020, Wiesbaden Mehr
  • Global Economy Summit 2020
    19.11.202020.11.2020, Berlin Mehr
  • Alle Veranstaltungen

Nachrichten unserer Mitglieder

  • COMPAMED 2019: WACKER präsentiert gebrauchsfertige elektroaktive Siliconlaminate für die Medizintechnik

    Wacker Chemie AG28.11.2019Mehr
  • Evonik setzt auf Additive für das Recycling von Kunststoff und Gummi

    Evonik Industries AG27.11.2019Mehr
  • Food Ingredients Europe 2019: WACKER präsentiert Lösungen für vegane Lebensmittel

    Wacker Chemie AG26.11.2019Mehr
  • Alle Links